top of page
Suche

2. Training in London

Mit einem Tag Pause wollte ich die Gelegenheit nutzen, ein weiteres Training in London zu erleben. Bereits am Montag hatte ich auf Sensei Otha gehofft und habe fantastisches Training bei Seinsei Sue Waughman bzw. bei Sensei Jason Ramsay erlebt. So entschloss ich mich, ein weiteres Mal in dieses Dojo zu fahren. Ich kannte den Weg und hatte noch genügend Zeit, mir eine alternative Strecke für meine Heimfahrt zu suchen. Im Dojo traf ich auch gleich auf bekannte Gesichter und ich erlebte einen freundlichen Empfang.

Diesmal wusste ich auch über die Aufstellung in 5 Linien Bescheid und suchte mir meinen Platz. Ein kleines Lächeln huschte über mein Gesicht als ich Ohta Yoshinobu Sensei in das Dojo eintreten sah.

Dieses Training war mir sehr vertraut

  1. Angrüßen

  2. Erwärmung

  3. Grundübungen

  4. Partnerübungen

  5. Kata – Heian Nidan

  6. Abgrüßen mit Dojo Kun

Wieder dominierte ein hohes Tempo das Training. Zeit zum „Luft holen“ gab es nur sehr wenig. Zum Glück kannte ich die Abläufe und konnte den Anweisungen dadurch recht gut folgen. Meine höher graduierte Partnerin sagte:

„It’s great to train with you, you have a good stance.“

Das machte mich schon ein wenig stolz.

Im Anschluss an das Training ging ich noch zu Sensei Otha und bedankte mich für das Training. Als ich ihm den Namen meines Senseis sagte, wusste er sofort Bescheid und sagte:

„See you on Friday, I’m here!“

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yorumlar


bottom of page