top of page
Suche

Ein Samstag im Dojo

Es war noch ruhig auf den Straßen, als ich samstag morgen zum Lehrgang fuhr und ich genoss die Stille des erwachenden Tages.

Auch im Dojo war nur wenig los und es war noch Zeit für ein nettes Gespräch bis die anderen Karatekas eintrafen.

Der Lehrgang ansich war geprägt von Übungen zu mir vertrauten Techniken, Schritt- und Blockkombinationen.

Da ich erst den 6. Kyu habe und ich nicht mit trainieren durfte, schrieb ich mir die Übungen der jeweils 2. Einheit so gut es ging auf, um diese später zu trainieren.

In der Mittagspause probierte ich endlich das japanische Restaurant in der Nähe aus und bleibe doch Fan von dem Sushi, was es ca 400m von meinem zu Hause gibt.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page