top of page
Suche

Entscheidung

Nach dem Lehrgang ist vor dem Lehrgang und so war nur kurze Zeit später der alljährliche Winterlehrgang mit anschließenden Prüfungen. Ich war ehrgeizig und hatte hart trainiert. Natürlich wollte ich die nächste Prüfung machen, aber unser Sensei gestattete es nicht. Ich war den Tränen nah, aber ich respektierte seine Entscheidung.

Wie immer war es ein anspruchsvoller Lehrgang und es ist interessant und zugleich etwas Wunderbares zu sehen, mit welcher Begeisterung und Hingabe unser Sensei sich dort vorn hinstellte und zum x. Mal erklärte, korrigierte und sein Wissen weitergab, obwohl mir an diesem Wochenende sein schmerzverzerrtes Gesicht bei einigen Übungen nicht entgangen war.

Es war super und ich ziehe meinen Hut vor seiner Leistung.

Dennoch ließ ich es mir nicht nehmen nach dem Lehrgang bei den Prüfungen zuzuschauen. Die Aufregung spielt mit Sicherheit eine große Rolle und ich wusste ja von mir selbst, wie stressig eine Prüfung war. Ich sah inzwischen auch den einen oder anderen Fehler und war überrascht, was im Training alles so einfach schien, wurde hier zur Herausforderung und sah nicht immer gut aus. Wahrscheinlich war es auch bei mir in den vergangenen Prüfungen ähnlich, nur habe ich es vor Aufregung nicht realisiert. Im Nachhinein gab ich meinem Sensei Recht, mich noch etwas länger vor der nächsten Prüfung tranieren zu lassen. 

Es war die richtige Entscheidung!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page