top of page
Suche

Fazit

Die letzten beiden Wochenenden sind wie im Flug vergangen.

Ich habe IMURA TAKENORI, 8.DAN; SHIINA KATSUTOSHI, 7.DAN; OHTA YOSHINOBU, 7. DAN und SHIMIZU RYOSUKE, 6.DAN im Dojo bei ihnen trainieren dürfen, sie aber auch am Abend privat erlebt. Ich habe viele Details bestimmt schon mal gehört, jedoch bin ich mit meiner jetzigen Erfahrung erst soweit, diese zu verstehen und werde daran arbeiten, diese selbst umsetzen zu können. Die Abende waren für mich interessant, weil ich meine geplanten Reise nach Japan 2024 endlich antreten will und ich sie immer wieder an meine neuen Erkenntnisse anpasse. Da ich allein reisen werde, habe ich zum Glück alle Freiheiten, um dies zu tun. Natürlich habe ich Respekt und umso wichtiger ist die Sicherheit für mich, dass ich einige Anlaufpunkte, in Form von Dojos habe. Diese werde ich, wie schon bei meinen letzten Reisen vorher anschreiben und um ein Gasttraining bitten.

Der 2. Teil meines Urlaubes wird wie auch diese Woche der Erholung dienen. Und obwohl ich einen nicht ganz einfachen Sommer hatte und im Meduza abgestiegen bin, trage ich meinen Kopf noch dort, wo er hingehört.

Bei langen Spaziergängen mit Sand unter den Füßen und Muskelentspannung und Aqua – Training werde ich die für mich neuen Bewegungen im Kopf aber auch körperlich versuchen, zu verinnerlichen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page