top of page
Suche

Gedanken

Ich nutzte die Feiertage zum Rad fahren und auch wenn es mir nicht immer gelang abzuschalten, so konnte ich doch ein klein wenig Ordnung in meine Gedanken bringen. Am Ende des Tages war einfach nur wichtig, dass ein schöner Moment dabei war, der mich lächeln lies.

Ich habe nicht immer die richtigen Entscheidungen getroffen und ich habe Fehler gemacht. Ich wusste, es würde eine Menge Arbeit auf mich zukommen, um diese wieder auszubügeln, aber ich war bereit, mich dieser Aufgabe zu stellen. Noch stand ich nicht wieder mit beiden Füßen im Leben, zu neu waren all die Situationen, in die ich mich selbst hineinmanövriert habe, aber es war mein neuer Weg und ich wollte ihn gehen.

Diesen Weg zu gehen, habe ich bis heute nicht bereut.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentarze


bottom of page