top of page
Suche

Positiv

Nach dem heutigen Restart und den damit verbundenen Herausforderungen des Alltags war es sehr schön, eine mail von meinem Sensei zu lesen. Es sind immer wieder einige Minuten, die mich kurz meine aktuelle Problematik vergessen lassen.

Wie in so vielen Branchen müssen natürlich auch im Sport Auflagen erfüllt werden. Es ist ein ewiges für und wider. Gastronomie, Hotellerie, Sportvereine, Veranstaltungen usw. wo fängt man an und wo hört man auf? Und selbst wenn Reisen wieder erlaubt ist, aber die Gaststätten geschlossen bleiben und alles nur mit Mundschutz und unter strengen Auflagen geschehen darf, wer hat dann Lust auf Urlaub? Ich weiß es nicht und ich bin ehrlich gesagt auch froh, es nicht entscheiden zu müssen. Wichtig für mich ist, mich selbst in dieser Zeit zu finden, Dinge aus neuen Perspektiven zu betrachten und zu überlegen, ob und was ich aus dieser Situation mit in die Zukunft nehmen kann.

Schön ist es zum Beispiel zu sehen, dass unser Sensei jede Woche die kleinen Lehrvideos schickt, uns dadurch motiviert und auf dem neusten Stand bringt. Es ist nicht selbstverständlich und hat unseren Dank verdient. Wenn diese kleinen Dinge in den Köpfen der Leute angekommen sind, dann haben die letzten Wochen meines Erachtens schon viel bewirkt.

Wenn dann in Zukunft auch die Arbeit der in der Hotellerie, Gastronomie, Verkauf und im Dienstleistungssektor arbeitenden Bevölkerung, die oft an Wochenenden und Feiertagen genau so arbeiten, wie den Rest des Jahres, wenigstens mit Respekt behandelt werden, dann kann unser Leben doch viel schöner werden.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page