top of page
Suche

Reiseentscheidungen (2)

Die Flüge wurden zu meinen Eckpfeilern der Reise. So ergab es sich, dass ich donnerstags fliegen würde und ich 4 Wochen in Tokio bleiben würde. 2 Wochen während der Schulzeit und 2 Wochen über Ostern in den Ferien meiner Tochter.

Dies war ein Gedanke, an den wir uns beide erst gewöhnen mussten.

Es stellte sich heraus, dass ich ausversehen ein Hotel der gleichen Hotelkette in Indien gebucht hatte, statt in Tokio, was ich zum Glück gemerkt habe und gleich stornieren konnte. Mein Sensei gab mir auch den Rat, die Fahrwege nicht zu unterschätzen, wenn ich weiter draußen buchen würde, sodass ich mich auch hier für die „sichere Variante“ entschied und buchte, was ich schon mal von ihm gehört hatte.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page