top of page
Suche

Shabu Shabu

Neben Sukiyaki gibt es in Japan eine weitere, ähnlich Art der Essenszubereitung: das Shabu Shabu

Namensgeber hierfür waren die bei der Zubereitung entstehenden zischenden Geräusche. Es handelt sich hierbei um ein Suppenfondue, bei dem hauchdünn geschnittene und marinierte Scheiben Fleisch und verschiedene Gemüsesorten aber auch Fisch oder Nudeln kurz durch die kochende Brühe gezogen werden. Danach wird es mit Dipp-Saucen und eventuell auch Reis gegessen.

Auch hierbei gefällt mir wieder sehr gut, dass es direkt am Tisch zubereitet wird und jeder seinen Wünschen entsprechend das Essen gestalten kann.

Mit mehrfach geteilten Töpfen kann man sogar gleichzeitig verschiedene Brühen und demzufolge unterschiedlichste Geschmacksrichtungen zubereiten.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es eine fantastische Alternative zu unserem Raclettes werden kann.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page