top of page
Suche

Training bei Sensei Jason Ramsay

Im Anschluss an eine sehr kurze Pause stand dann wieder jemand vorn und alle folgten seinen Anweisungen. Zugegeben in diesen Momenten wusste ich nur, dass es wieder nicht Sensei Otha war, aber dank Google weiß ich, es war Sensei Jason Ramsay 4. Dan.

Sein Hauptaugenmerk richtete sich auf die Fußtritte in Kombination, zum Beispiel Mae-Geri mit rechts, Mawashi-Geri mit links und Ushiro-Geri wieder rechts. Eigentlich schon ziemlich ausgepowert nach dem vorigen Training kämpfte ich mich so gut es ging durch die Fußtritte, musste zwar immer wieder zwischendurch absetzen, war aber froh zu wissen, wie es gemacht werden sollte.

Der Kata – Abschluss war dann kurz, aber ließ mich all die Strapazen vergessen. Sensei Jason Ramsay ging kurz die Kata „Jitte“ – meine Lieblingskata – durch. Ich war sie lange nicht mehr gelaufen. Ich stolperte mal wieder durch den Ablauf und durch die Techniken, aber ich war überglücklich. 

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yorumlar


bottom of page