top of page
Suche

Training zwischendurch (3)

Mit genauen Anweisungen liefen wir zielgerichtet in Richtung der Wellen. Ich war damit beschäftigt, das Board festzuhalten und schaute nach dem Coach und meiner Tochter. Zum Nachdenken hatte ich gar keine Zeit.

Dann hieß es in Bauchlage rauf und Drehung Richtung Strand und eh ich mich versah war ich schon wieder im ganz flachen Wasser.

Viele Male ging es zurück zum Coach und wieder vor ins Flachwasser.

Natürlich dauerte es bei meiner Tochter nicht lange und sie stand oben.

Ich hatte das Gefühl, ich brauche eine Slow Motion. Ich war viel zu langsam oder die Wellen viel zu schnell.

Der Coach gab mir immer wieder Tipps und ich wusste sehr wohl, was er meinte, jedoch war es nicht so einfach, diese in die Tat umzusetzen.

Nach und nach gingen wir immer weiter raus aufs Meer und somit wurde auch die Zeit länger, in der ich die Möglichkeit hatte, in den Stand zu kommen.

Einige Male war ich trotz des flachen Wassers gefühlt weit unten und die Wellen über mir. Jetzt im Nachhinein glaube ich, dass das ein Grund wäre, das Surfen nicht mein Lieblingssport werden würde, selbst wenn ich die Möglichkeit hätte.

Aber gut, irgendwann mit der richtigen Hüftbewegung stand ich oben und wenn die Vorwärtsbewegung auch noch klappte stand ich relativ gut meinte zumindest unser Coach. Keine Ahnung, ob er es wirklich ernst meinte, oder immer gesagt hätte.

Gegen Ende der Einheit war ich recht froh, dass wir zu zweit waren, denn gegen die Wellen nach draußen und die Versuche zehrten ganz schön an meiner Kraft und ich wurde immer langsamer.

Meine Tochter hingegen war richtig gut, paddelte auf dem Bauch ein stück nach draußen, drehte allein und wenn sie die Welle richtig einschätzte, stand sie gut auf dem Board. Das Zuschauen verschaffte mir etwas Zeit zum durchatmen und ich war sehr stolz auf sie.

Der Rückweg zur Surfschule mit dem Board unterm Arm war dannn gefühlt eine Ewigkeit und wir waren beide mit unseren Kräften am Ende, aber total glücklich, es geschafft zu haben.

Es war eine ganz wunderbare Erfahrung und ja gern wieder, wenn sich die Möglichkeit ergibt.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page