top of page
Suche

Winter Camp (2)

Eine weitere für mich neue Erfahrung bot sich mir, als wir den Gegner vor dem Angriff an den Fingerspitzen kurz antippen sollten und erst dann mit dem Angriff starteten. Wichtig hierbei war die Reaktionsgeschwindigkeit, sowie die ordentliche Ausführung der Hikite – Bewegung. Den Hinweis, dies mit geschlossenen Augen zu trainieren und sich dadurch auf die anderen Sinnesorgane zu verlassen, war in diesem Rahmen leider nicht möglich, würde aber bestimmt eine sehr aufschlussreiche Methode des Kennenlernens des eigenen Körpers darstellen.   

Auch trotz geöffneter Augen war es eine gute Gelegenheit 2 aufeinanderfolgende Blocktechniken mit demselben Arm auszuführen. 

Die Kata Heian Nidan wurde im Anschluss zunächst nur mit den Armen in Teilabschnitten trainiert. Dann folgten Wiederholungen der Teilabschnitte bis hin zur gesamten Kata.

Als dann alle Karateka gemeinsam die Kata Heian Nidan liefen, die Ki-Ais durch die Halle hallten, war es ein gelungener Abschluss der 1. Einheit. 

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentarai


bottom of page